Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiternavigieren, akzeptieren Sie diese Cookies.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie durch Klick auf Link Impressum.

 

Frischer Wind für Limsophy BPM

 

Passend zur kommenden Urlaubszeit segelt Limsophy BPM in neuem Wind.

Erleben Sie das neue Design unserer Webseite und lassen Sie sich zeigen,
wie modernes Qualitätsmanagement funktioniert.

limsophybpm.com

In wenigen Monaten findet bereits die 2. Ilmac Lausanne statt! Wir profitieren von dieser Gelegenheit und sind mit Limsophy LIMS natürlich auch mit dabei!

Zusammen mit Daten bewegen im Labor 4.0 möchten wir Sie gerne an die Ilmac Lausanne bewegen und würden uns freuen, Sie an unserem Stand begrüssen zu dürfen. Wir bieten Digitalisierungs-Kompetenz und die richtige Software, um Ihre Digitalisierungs-Strategie umzusetzen. Vor Ort haben Sie die Gelegenheit, unser Limsophy LIMS live zu erleben und sich in persönlichen Gesprächen beraten zu lassen.

Mehr zum Thema Daten bewegen präsentieren wir Ihnen bereits hier.

Die Ilmac Lausanne findet statt:

3. bis 4. Oktober 2018
Messezentrum Expo Beaulieu Lausanne
Halle 7 am Stand A11
Terminvereinbarung

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie.

Weitere Informationen zur ILMAC Lausanne 2018 finden Sie hier.

 

 

 

 

Vom 10. – 13. April 2018 fand die 26. Analytica in München statt – sie ist auf überwältigendes Interesse gestossen und war die grösste und internationalste Analytica der Geschichte! Über 35’000 Besucher sorgten für einen Besucherrekord. Und sie alle wollten mehr über die digitale Transformation und Trends im Labor wissen. Die über 1100 Aussteller aus fast 50 unterschiedlichen Ländern gaben eindrucksvoll Auskunft zu diesem Thema.

Auch unser AAC Infotray Stand in der Halle B2 war sehr stark frequentiert – unzählige Kunden und Interessenten wurden von unseren Experten in die Welt effizienter Laborarbeit mit Limsophy LIMS eingeführt.

Der neue und moderne Stand stiess auf grosses Interesse und viel Lob! Das berühmte rote Sofa durfte aber natürlich auch auf unserem neuen Stand nicht fehlen – und war wie immer gut besetzt!

Herzlichen Dank an alle Besucher unseres Standes! Es war uns ein Vergnügen!

Vom 10. – 13. April 2018 findet wieder die internationale Leitmesse Analytica statt. Es ist die 26. Ausgabe der führenden Messe für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie. Wir freuen uns, mit Limsophy LIMS am weltgrössten Branchentreff dabei zu sein. Unsere Limsophy-Experten stehen Ihnen vor Ort Rede und Antwort zu allen Fragen und Belangen rund um unsere Laborinformationsmanagement-Lösung Limsophy LIMS.

Kommen Sie vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

Analytica München
Messe München
10. – 13. April 2018
Halle B2 / Stand 228B

Terminanmeldung

Analytica Website

Einer der spannendsten Vorträge am LIMS Forum im Jülich in November 2017 war derjenige von Dr. Markus Baumann, Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart (CVUA), zum Thema „Ersatz von mehreren LIMS durch ein Neues“. Darin beschreibt Dr. Baumann den Weg zum gemeinsamen LIMS, dem Limsophy LIMS, der verschiedenen Untersuchungsämter mit Standorten in Freiburg, Karlsruhe, Sigmaringen, Stuttgart und Aulendorf.

Ebenfalls ist in der Zeitschrift FOOD-Lab ein Artikel von Dr. Baumann dazu erschienen:

Hier geht’s zum Artikel.

Quelle: FOOD-Lab 4-2017

Seit Ende 2017 setzt Winterthur bei der Kontrolle der städtischen Wasserqualität auf die Software Limsophy LIMS. Das Datenhandling der Trinkwasserüberwachung wird damit weitgehend automatisiert, und die wertvollen Trinkwasser-Daten lassen sich performant und zweckmässig auswerten.

Die Implementierung der neuen Software Limsophy LIMS bei Stadtwerk Winterthur erfolgte im zweiten Semester 2017 durch die Firma AAC Infotray AG. Winterthur ist die grösste Stadt in der Schweiz, die ihr Trinkwasser fast ausschliesslich aus nicht aufbereitetem Grundwasser gewinnt, also ohne wesentliche Anteile an Seewasser. Alle Messdaten, deren Qualität seit 1953 systematisch überwacht wird, wurden in Limsophy LIMS importiert. Langzeitauswertungen der Daten ergeben interessante Einblicke in den Verlauf der Wasserqualität.

Die meisten Proben von Stadtwerk Winterthur werden extern analysiert durch die Wasserversorgung Zürich. Da sowohl Zürich wie auch Winterthur die Trinkwasserdaten mit Limsophy LIMS bearbeiten, konnten Bearbeitungsprozesse vollständig automatisiert werden. Die Automatisierung erhöht die Zuverlässigkeit der Trinkwasserkontrollen und beschleunigt die Verfügbarkeit der Daten. Die neue Software ermöglicht den Winterthurer Behörden, die Daten der Trinkwasserqualität jederzeit zu überwachen und Auswertungen über verschiedenste Zeiträume flexibel und schnell durchzuführen.

Am 15. Dezember 2017 feierte das Projektteam die offizielle Übergabe der Software mit einem kleinen Apéro bei Stadtwerk Winterthur. Der Winterthurer Stadtrat Stefan Fritschi, Vorsteher des Departements Technische Betriebe, zeigte sich beeindruckt, dass sich anhand des Anstiegs der Wassertemperatur im Grundwasser über die letzten 50 Jahre eine signifikante Erwärmung nachweisen lässt, ein deutlicher Hinweis auf die Klimaerwärmung.

v.l.n.r. Stefan Fritschi, Winterthurer Stadtrat; Thomas Gmünder, Stadtwerk Winterthur; Katrin Bojarski, Projektleiterin AAC Infotray AG