Limsophy BPM an der Fachkonferenz für das Pflegeheim der Zukunft, 25.-26.6.2020 Luzern

Désolé, cet article est seulement disponible en Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans une autre langue. Vous pouvez cliquer le lien pour changer de langue active.

Fokus:  Risikomanagement durch Digitalisierung

Die Welt ist unsicherer als wir gedacht haben. Spätestens seit der Coronakrise muss sich die Geschäftsleitung von Pflegeheimen viele neue Fragen stellen: Dürfen die Bewohner ihre Angehörigen nicht mehr empfangen ? Wie schnell können wir auf Probleme reagieren ? Die Verantwortung, sich auf zukünftige Risiken vorzubereiten liegt bei der Heimleitung und sie nimmt einen immer höheren Stellenwert ein. Erfahren Sie an der Fachkonferenz für das Pflegeheim der Zukunft, wie Limsophy BPM Ihr Risikomanagement praxistauglich macht. Durch den Bezug von Risiken zu Geschäftsprozessen schaffen Sie ein Gesamtbild Ihres Pflegeheimes und schützen so die Gesundheit Ihrer Bewohnerinnen und Bewohner, wie auch Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Beat Stark ist Geschäftsführer bei der Institution Barbara Keller und verfügt über eine grosse Erfahrung in der Digitalisierung von Pflegeheimen. Er wird in seinem Vortrag die Risiken in Heimen analysieren und dabei auf brandaktuelle Themen eingehen:

  •   Strategische,- operationelle,- und reputationsrelevante Risikoarten
  •   Auslastungsrisiken, Einstufung nach BESA/RAI, Qualitätssicherung, Gesundheit (Noroviren/Salmonellen/Campylobakter/Corona)

Datum: Do.25.6. & Fr.26.6.2020
Zeit: ab 08:00
Ort: Hotel Seeburg, Seeburgstrasse 53-61, 6006 Luzern, CH

Besuchen Sie unsere Experten an der Fachkonferenz und melden Sie sich gleich unter folgendem Link an:

Wünschen Sie mehr Informationen zu Limsophy BPM, dann schicken wir Ihnen diese gerne zu:
Unterlagen anfordern